Fleisch ist für Katzen das beste Futter

BARF-Fleisch ist eine hervorragende Nahrungsquelle für Katzen, die aufgrund ihrer Nährstoffdichte viele gesundheitliche Vorteile bietet. BARF-Fleisch ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralien, die alle wichtig für die Gesundheit Deiner Katze sind. Die Nährstoffe in BARF-Fleisch können helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen, die Nieren zu schonen und das Immunsystem zu stärken.

Barf Katzen Logo Tackenberg

TACKENBERG

Die gesunde und artgerechte Ernährung von Katzen und Hunden ist keine neue Erfindung. Das zeigt das Familienunternehmen Tackenberg seit über 40 Jahren.

Und seit 2022 sogar in dritter Generation.

Das Unternehmen Tackenberg hat bereits 1975 Fleisch für Tiere verkauft. Klein geschnitten und Vakuum verpackt.

Seit 2005 sind sie mit ihrem Shop auch online.

Hier trifft Erfahrung auf Qualität. Ich kaufe für Gati hier auch ein.

Barf Katzen Haustierkost Logo

HAUSTIERKOST

Der Online-Shop Haustierkost besteht seit 2009. 

2021 war Haustierkost Testsieger bei den Barf-Online-Shops.

Da Gati hauptsächlich Känguru-Fleisch zu futtern bekommt, brauche ich eine gute Alternative, wenn der eine Lieferant genau diese Futter nicht vorrätig hat.

 

Luxus5 Fleisch Supermarkt

Supermarkt oder Metzger

Für kleine Nascheienheiten kaufe ich auch gerne mal vor Ort ein.

Ob im Supermarkt oder direkt beim Metzger am Markt, da hole ich für Gati 20g Kalbsleber oder ein kleines Lammfilet oder auch mal 20g Tatar.

Wie gesagt, bei Rindfleisch muss ich vorsichtig sein.

Auch bekomme ich hier das Stückchen Leberwurst, falls ich mal wieder eine Tablette in den kleinen Kerl reinbekommen muß.

Warum ist Fleisch für Katzen das beste Futter?

Barf Katzen Futter-Fleisch

Fleisch ist das beste Futter für Katzen, weil es ihnen die Nährstoffe liefert, die sie am dringendsten benötigen. Katzen sind Fleischfresser und haben einen sehr hohen Bedarf an Proteinen. Die meisten Katzenfutterprodukte enthalten jedoch nur sehr wenig Protein. Daher ist es wichtig, dass Katzen eine ausreichende Menge an hochwertigem Fleisch in ihrer Ernährung erhalten.

Katzen benötigen auch Taurin, um gesund zu bleiben. Taurin ist eine Aminosäure, die nur in Tierprodukten vorkommt. Es ist wichtig für die Herzgesundheit und die Funktion des Nervensystems. Die meisten Fleischsorten enthalten genügend Taurin, um den Bedarf einer Katze zu decken.

Fleisch ist auch reich an anderen Nährstoffen, die für Katzen wichtig sind, wie zum Beispiel Eisen und Zink. Es liefert auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die für ein gesundes Fell und eine gesunde Haut von Vorteil sind. Fleisch ist daher ein sehr wichtiger Bestandteil der Ernährung von Katzen.

 

Welche Nährstoffe stecken in Fleisch?

 

Wenn Du Deiner Katze regelmäßig rohes Fleisch verfütterst, stellst Du sicher, dass Deine Samtpfote ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird. Fleisch ist eine gute Quelle für Eiweiß, Eisen, Zink und B-Vitamine. Diese Nährstoffe sind alle wichtig für eine gesunde Ernährung.
Fleisch ist auch eine gute Quelle für mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Gesundheit des Herzens wichtig sind.

 

Wie viel Fleisch sollte eine Katze pro Tag bekommen?

Eine Katze sollte täglich etwa 30 bis 50 Gramm Fleisch bekommen. Dies entspricht ungefähr einer halben bis einer ganzen Dose Katzenfutter. Wenn eine Katze jedoch mehr als 50 Gramm Fleisch pro Tag bekommt, kann sie auch davon Übergewicht bekommen.

 

Woher bekomme ich hochwertiges Fleisch für meine Katze?

Eine gute Frage, die sich viele Katzenbesitzer stellen. Der erste Weg führt immer zum Metzger. Dort kannst Du kleine Mengen kaufen. Zum einen, um auszuprobieren welches Fleisch Deine Katze mag und zum anderen als kleine Leckerei. Wenn ich vom Einkaufen komme, werden die Einkaufstaschen von meinem Katerchen sofort inspiziert. Er weiß genau, dass ich ihm etwas mitgebracht habe. Früher waren es Kaustangen, heute ist es Kalbsleber. Ja, ich weiß, seine Rindereiweißallergie. Aber er liebt es, und 20g Kalbsleber alle 2 Wochen hat keine Auswirkungen. Wie bei allen kleinen Sünden, die Menge macht es.

Ansonsten kaufe ich das Fleisch online. Es ist preiswerter und meist schon gewolft und kleingeschnitten.
Wenn Du aber das beste Fleisch für Deine Katze kaufen möchtest, musst Du wissen, wonach Du suchen musst. Achte auf Fleisch, das reich an Proteinen und Nährstoffen ist. Es sollte auch frei von Antibiotika und Hormone sein. Das ist nur bei reinem Bio-Fleisch gegeben.

Eine weitere wichtige Sache, die Du beachten sollten ist, dass Schweinefleisch absolut Tabu für unsere Fellnasen ist. Egal ob Hund oder Katze. Schweinefleisch kann den Aujeszky-Virus enthalten. Dieses Virus verursacht die Erkrankung „Pseudotollwut“, die leider wie auch die richtige Tollwut nicht heilbar ist.